Predator SL

Ein Menü pro Woche in Pollença

Menú Solidario en Mallorca Schokoladentorte
Das ist hier kein Gastrokritik ausnahmsweise, sondern ein Bericht darüber, wie sich unsere Hilfsarbeit in Pollença entwickelt hat. Und warum unsere Erwartungen, nicht erfüllt wurden.
0 0 votes
Article Rating

Das wird hier ausnahmsweise keine Restaurant – Kritik. Sondern ein kleines Update über unser Hilfsprojekt in Pollença. Ihr erinnert Euch? Wir haben vor über einem Jahr in tiefster Covid – Zeit damit angefangen, gemeinsam mit dem Restaurant R3spira ein Menü für die bedürftigen Familien in Pollença zu servieren.

Restaurant Respira mit dem Menú Solidario Pollença
Die Menükarte der Woche

Bald ein Jahr Hilfe in Pollença

Und zwar jede Woche. Gemeinsam mit dem Rathaus und dem Sozialdezernat haben wir die Aktion im Sommer 2021 vorangetrieben. Knackpunkt war anfangs, daß sich lange Schlangen bildeten und sich leider offensichtlich nicht bedürftige Menschen versuchten, auf dem Rücken derer, die es wirklich nötig haben, eine Gratis-Mahlzeit zu ergattern.

Menú Solidario en Mallorca Brathähnchen
Mitte Mai gab es Brathähnchen …

Geschockt sprachen wir damals mit dem Sozialdezernat. Und entwickelten die Idee, Vouchers zu erstellen, die vom Rathaus an die bedürftigen Familien ausgegeben werden. Das funktioniert seitdem jeden Dienstag bestens.

Menú Solidario en Mallorca Canelloni2
Und was ist das?

Alles selbstgemacht im Respira

Nicola Celentano, Inhaber des laut Tripadvisor besten italienischen Restaurants in Pollença, zaubert jede Woche ein neues Menü. An seinem freien Tag kauft er ein und kocht die Mahlzeiten. Und seine charmante Frau Lorena gibt die Mahlzeiten aus.

Menú Solidario en Mallorca Canelloni
Richtig! Hausgemachte Cannelloni à la R3spira

Wir hatten gemeinsam damit gerechnet, daß durch die exzellente Buchungssituation die Zahl der bedürftigen Familien wieder deutlich sinkt. Tatsächlich ist das aber bislang nicht der Fall.

Offensichtlich können die wirklich armen Familien am möglichen Umsatzrekord, den der Tourismus vermutlich dieses Jahr erfahren wird, nicht teilhaben. Das war für uns ein Schock, wir hatten das völlig anders erwartet.

Warum profitiert nicht Jeder?

Mein Erklärungsversuch dazu ist, daß insbesondere der Luxusbereich – wie von der Inselregierung gewünscht – das Wachstum im Tourismus treibt. Der Massentourismus wird durch immer mehr Regeln und Dekrete im Grunde wirtschaftlich kaputt gemacht. Was vermutlich besonders die sozial schwächsten stärker trifft, weil eben mehr Jobs im gering qualifizierten Umfeld vernichtet werden.

Generell glaube ich, daß wir insbesondere auf dieser Insel der Schönen und Reichen sehr darauf achten müssen, daß die weniger privilegierten nicht abgehängt werden. Und das die Solidarität, die in Spanien aus meiner persönlichen Sicht noch etwas ausgeprägter ist als in Deutschland, auf einem hohen Niveau mindestens beibehalten kann.

Im Dezember 2021 haben wir, Respira und Predator, gemeinsam dem Bürgermeister von Pollença mitgeteilt, das wir die Hilfsaktion längerfristig durchführen können. Wir möchten keine Strohfeuer löschen, sondern langfristig helfen.

Unsere Stiftung

Deswegen hat unsere Stiftung, die Fundació Predator, auch das Motto: „Hilfe erweitern“. Wir wollen Organisationen oder Personen helfen, die bereits Hilfe leisten. Meistens ehrenamtlich. Und die oft schon enorm viel auf die Beine gestellt haben. Wir können dann mit unseren finanziellen und auch organisatorischen Mitteln diese Hilfe erweitern. Damit noch mehr Gutes getan werden kann. Ohne das Geld in Bürokratie fließt. Sondern dorthin, wo es Sinn macht.

Seit Dezember 2021 ist unsere Stiftung gegründet. Leider gibt es – man mag es nicht glauben – bis heute bürokratische Hemmnisse, die uns den operativen Betrieb erschweren. Daher können wir Stand jetzt auch keine Spenden entgegennehmen. Wenn Ihr aber Lust haben solltet, Euch an unseren Hilfsprojekten zu beteiligen, dann vermitteln wir das gerne direkt an die Organisationen, mit denen wir arbeiten, weiter.

Auch andersherum: Wenn Ihr Projekte kennt, die Hilfe brauchen, vermittelt uns gerne den Kontakt!

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mehr
Lesenswertes